Die gemütlichsten Platz in Friesland!
Aktuelles

Untersuchung der Zukunft Campingplatz Lemmer

Verfasst: 09-12-2019

Unser kommunaler Campingplatz an der Plattedijk in Lemmer entspricht nicht mehr den heutigen Anforderungen. Der Campingplatz bietet Platz für 240 Mobilheime und es gibt auch eine Seite mit ca. 30 freien Plätzen. In der vergangenen Saison wurden einige geringfügige Anpassungen vorgenommen. Wir haben zum Beispiel einige Hecken entfernt, in Smart Meter investiert und die Fluchtwege erweitert. So erfüllt der Campingplatz weiterhin die Brandschutzanforderungen. Langfristig sind größere Anpassungen erforderlich, zumindest eine Neugestaltung des Campingplatzes. Die Frage ist, was für die Zukunft wünschenswert ist.

Szenarien ausdenken

Wir werden daher die verschiedenen Optionen untersuchen: gibt es an diesem Standort eine Zukunft für eine Freizeiteinrichtung oder ist es besser diesem Ort ein anderes Ziel zu geben? Alle Optionen sind offen, so dass die verschiedenen Szenarien mit den Vor- und Nachteilen ausgedacht werden können. Dies betrifft sowohl die Möglichkeiten als auch die Kosten einer gründlichen Neugestaltung, sowie die wünschenswerten und realisierbaren Neuinterpretation des Ortes. Ausgangspunkt ist, dass die Gemeinde De Fryske Marren zukünftig keine Rolle mehr als Betreiber spielt. Wir finden es wichtig alle Optionen richtig zu überdenken, damit der Gemeinderat eine wohlüberlegte Wahl treffen kann.

Planung

Aufgrund der zukünftigen Arbeit der Provinzstraße N359 und das wirtschaftlichte Klima, wurde in 2017 beschlossen die Vorbereitung einer Zukunftsvision für den damaligen Campingplatz zu verschieben. Deshalb haben wir zuerst die notwendigen kleinen Anpassungen vorgenommen. Dies wurde mit den Campinggästen besprochen. Natürlich werden wir die Gästen auch weiterhin über unsere Untersuchung gut informieren. Den Auftrag den wir jetzt vergeben, soll die verschiedenen Optionen aufzeigen. Durch Prüfung aller Möglichkeiten können sorgfältige Entscheidungen getroffen werden. Die Planung für die Untersuchung ist von Februar bis April 2020. Entscheidungen über die Zukunft des Campingplatzes werden dann im Mai getroffen. Der Campingplatz bleibt in der kommenden Saison geöffnet.